Weltwassertag rückt auch in Altena unser Lebensmittel Nummer 1 in den Focus

(vom 22.03.2019)

Seit Anfang der 90er Jahre ruft die UNESCO jährlich am 22. März den Weltwassertag aus. Ein Tag, der mittlerweile auch in Altena das Bewusstsein für unser wichtigstes Lebensmittel schärft.

Wie umfangreich das Thema Wasser ist, zeigt sich am jährlich wechselnden Motto des Aktionstags. In diesem Jahr seht der Tag unter dem Leitthema „Niemand zurücklassen – Wasser und Sanitärversorgung für alle“.

Als Wasserversorger für mehr als 8.000 Altenaer Haushalte kennt sich das Team der Stadtwerke natürlich bestens mit Trinkwasser und all seinen Facetten aus.  „Die Sanitärversorgung ist ein Teil des Wasserkreislaufs und hat in den letzten Jahrzehnten einen enormen Fortschritt gemacht“, weiß Robert Hellemann, Anlagenmeister für den Gas- und Wasserbereich der Stadtwerke Altena. So tragen zum Beispiel auch effiziente WC-Spülsysteme zum Trinkwassersparen bei. „Allein durch die Spartasten können bis zu 50 % des Wasserverbrauchs für die Toilettenspülung eingespart werden. Und die WC-Spülung macht immerhin gut ein Drittel des Wasserverbrauchs für den Durchschnittshaushalt aus“, erklärt der gelernte Installateur- und Heizungsbauermeister.

Zwingend nötig ist das Wassersparen in Altena jedoch nicht. Dank der Fuelbecke Talsperre als rund 700.000 m³ großer Wasserspeicher drohte selbst im vergangenen Sommer mit einer langen Trockenperiode zu keiner Zeit eine Wasserknappheit. Dennoch wirbt Stadtwerke Geschäftsführer Hendrik Voß für einen sensiblen Umgang mit Wasser: „Um für die Wasserver- und Abwasserentsorgung langfristige Sicherheit und hohe Qualitätsstandard einzuhalten, ist ein sorgsamer Umgang mit unseren Ressourcen bei wirtschaftlicher Effizienz erforderlich. Gerne stellen wir unsere Arbeit im Rahmen einer Talsperren-Führung vor“. An einer Führung interessierte Gruppen können sich bei den Stadtwerken per Mail an info@stadtwerke-altena.de oder telefonisch unter 02352 9184-0 melden und einen individuellen Termin vereinbaren.

Anlässlich des Weltwassertags verlosen die Stadtwerke drei hochwertige Sodastream-Trinkwassersprudler. Dafür einfach eine Postkarte an die Stadtwerke Altena senden (Linscheidstraße 52, 58762 Altena) oder ganz bequem das Gewinn-Formular auf der Stadtwerke Internetseite www.stadtwerke-altena.de ausfüllen. Einsendeschluss ist Sonntag, der 31. März 2019. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt (der Rechtsweg ist ausgeschlossen).

zurück

Ansprechpartner

Fidan Kadayifci

Fidan Kadayifci
Fon: 0 23 52 / 91 84 - 20